Was versteht man unter Kinder- und Jugendzahnheilkunde?

 

Schon ab dem ersten Milchzahn lernen Kinder, dass der Zahnarztbesuch zum Leben dazugehört und nicht mit Schmerzen oder Unbehagen verbunden sein muß. Die Kinder und Jugendlichen werden altersgerecht empfangen und behandelt, um einen angstfreien und vertrauensvollen Umgang miteinander zu pflegen.

 

Die Angst vor dem Zahnarzt ist nicht angeboren, sondern erlernt.

Unser Ziel es es, den Zahnarztbesuch zu einem positiven und stressfreien Erlebnis werden zu lassen.

 

Das gesamte Spektrum der Zahnheilkunde ist auf Kinder und Jugendliche ausgerichtet, was die Milchzähne, den Zahnwechsel und die psychologische Entwicklung betrifft.

 

Unser Spektrum beeinhaltet:

  • Milchzahnfüllungen
  • Milchzahn-Nerv-Behandlungen (Wurzelbehandlung)
  • Milchzahnkronen bis hin zur Kinderprothese
  • Entfernung von Milchzähnen und Erstellung von ästhetischen Platzhaltern/Lückenhaltern für das uneingeschränkte und komplikationslose Nachrücken der bleibenden Zähne
  • Schienentherapie bei Knirschen, Nackenverspannungen und Kopfschmerzen (Funktionsdiagnostik, Kiefergelenktherapie)
  • Sportschutz-Schienen
  • Individualprophylaxe
  • Überwachung der Gebißentwicklung, um Zahn- und Kieferfehlstellungen, Fehlbelastungen, schädliche Gewohnheiten (z.B.Nuckeln) zeitgerecht zu erkennen u. zu behandeln. Dies geschieht auch in enger Zusammenarbeit mit unserer Kieferorthopädin im Haus Dr. Alice Menzel-Aslandogan www.kieferorthopädie-uslar.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Pape-Menzel