Was versteht man unter ästhetischer Zahnheilkunde?

 

Zähne werden als integraler Bestandteil eines ästhetischen und harmonischen Gesichtsausdrucks empfunden. Gesunde und schöne Zähne strahlen Vitalität, Sympathie, Erfolg und Erotik aus. Aus diesem Grund legt man in der modernen Zahnheilkunde neben der Funktion besonderen Wert auf ästhetische Zahnfarbe, -form, -stellung und -größe.

Erreicht wird ein optimales ästhetisches Ergebnis durch:
 

  • Veneers (keramische Verblendschalen) oder Vollkeramikkronen
  • Bleaching (optische Zahnaufhellung)
  • Zahnfarbene Füllungen aus Kunststoff oder Keramik (Inlays)
  • Kariesinfiltration ohne Bohren
  • Entfernen von Zahnauflagerungen (Professionelle Zahnreinigung)


Auch Zahnschmuck (Twinkles) kann das gewisse Etwas im anspruchsvollen ästhetischen Erscheinungsbild sein.

Wann kommt die Methode zum Einsatz?

Bei allen Patienten mit:
 

  • verfärbten Zähnen, Karies
  • Form- und Stellungsanomalien einzelner Zähne
  • Zahnlücken, besonders im sichtbaren Bereich
  • Wunsch nach kompletter Aufhellung der Zahnfarbe im sichtbaren Bereich


Bei Fragen zu einzelnen Behandlungsmöglichkeiten sprechen Sie uns gern jederzeit an.
Wir erklären Ihnen die Vorgehensweise ganz detailliert im persönlichen Gespräch.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Pape-Menzel